Die Bereitschaft des Roten Kreuzes Inzell – Das neue Leitungsteam ist gewählt

Der Sommer ist da, unsere Gäste auch und COVID 19 ist auf dem Rückzug – also endlich wieder Raum für Normalität und unsere BRK-Traditionen. Bei uns, der BRK Bereitschaft Inzell bedeutet dies, neben der steten Verfügbarkeit für Einsätze, auch das kameradschaftliche Zusammentreffen.

Am Montag, den 14. Juni war es wieder soweit: die Bereitschaft konnte sich – unter Beachtung der aktuellen Regeln – wieder am Rot Kreuz Haus treffen. Nach Monaten der virtuellen Zusammenkünfte hat das allen richtig gutgetan.

 Auf der Tagesordnung ganz oben: die Wahl des neuen Bereitschaftsleiters.

Nach 12 Jahren macht Hubert Pointner auf eigenen Wunsch Platz für seinen einstimmig gewählten Nachfolger Gordon Baier. Viele kennen Gordon schon von seinem Engagement beim Eishockey als Jugendleiter des DEC Inzell, das er diese Saison noch fortführen wird. Wichtig in seiner neuen Rolle ist ihm besonders, dass der Zusammenhalt der Bereitschaft weiter gestärkt wird und wir es mit unserer kleinen Bereitschaft weiterhin schaffen, Dienste eigenständig zu besetzen. Das Team der Bereitschaft dankt Hubert Pointner für seine langjährige verlässliche Arbeit und seiner verbindlichen Kommunikation als Bereitschaftsleiter und freut sich, ihn weiterhin als Stellvertreter des Bereitschaftsleiters im Team zu haben. Ein Dank geht auch an Katharina Hinkelmann, die Hubert Pointner als Stellvertretende Bereitschaftsleiterin begleitet hat und auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Wahl angetreten ist.

Bestätigt im „Amt“ wurden weiterhin:

Barbara Patz (Bereitschaftsärztin)

Traudi Reiter (2. Stellvertretende Bereitschaftsleiterin)

Rudi Plock und Bruno Mayer (Medizinwart)

Johannes Mayer (Materialwart)

Max Mayer und Bernhard Mayer (Fahrzeugwart)

Anita Pointner (Pressearchivarin)

Neu im Team ist Alexander Steffen – er kümmert sich um die Pressearbeit.

Mit dem neuen Team ist die Bereitschaft gut für die Herausforderungen der nächsten Jahre aufgestellt.

 Durch die Umstände der vergangenen Monate, durch Ausgangssperren und Kontaktbeschränkungen, waren auch wir von der Bereitschaft etwas weniger sichtbar als sonst. Im Einsatz befanden wir uns allerdings sehr viel und oft.

Im vergangenen Sommer begann unser Covid-Engagement mit der Unterstützung der Teststation an der Autobahn A 8 – hier summierten sich unsere Stunden der ehrenamtlichen Unterstützung auf über 320. Mit der neuen Struktur der Testungen in Traunstein waren dann regelmäßig Mitglieder aus Inzell zur Verstärkung in verschiedenen Teststationen eingesetzt.

An Weihnachten haben wir für die Alten- und Pflegeheime des südlichen Landkreises gesonderte Testmöglichkeiten bereitgestellt, damit Angehörige Ihre im Heim wohnenden Verwandten besuchen konnten.

Als die ersten Impfaktionen von allgemeinärztlichen Praxen starteten, waren wir vor Ort und haben ebenfalls unterstützt.

Das weitaus wichtigste und auch größte Projekt war und ist aber die eigene Test-Station an unserem Rot Kreuz Haus in der Adlgaßer Straße 19. In Zusammenarbeit mit den örtlichen Apotheken konnten somit ausreichend Testmöglichkeiten für unsere Gäste und Einheimischen angeboten werden, nicht zuletzt um den Start der Außengastronomie und die Nutzung von Ferienwohnungen zu ermöglichen.

Die Bereitschaft ist in den vergangenen Monaten als Team im Einsatz gewesen und freut sich, auch die Tradition des Kinderferienprogramms weiterzuführen.

Dieses wird am 7. August 2021 bei uns am Depot stattfinden. Interessierte und potenzielle neue Mitglieder beim Kinderferienprogramm kennen zu lernen und zu begeistern – das soll auch heuer wieder unser Ziel sein! Denn unser Team soll wachsen. Im vergangenen Jahr konnten wir 2 neue Mitglieder begrüßen, hier noch einmal offiziell: herzlich willkommen Steffi und Lena!

Wir sind eine vielfältige Gruppe mit unterschiedlichsten Fähigkeiten und Lebenserfahrungen, zwischen 20 und 81 Jahre alt, teilweise bereits mehr als 40 Jahre schon im Team dabei. Wir haben im Alltag die unterschiedlichsten Berufe und uns alle verbindet die Idee des Roten Kreuzes. Kennenlernen kann man uns ganz einfach, beim Bereitschaftsabend oder in einem Info-Gespräch mit dem Bereitschaftsleiter.

Hubert Pointner (links) übergibt die Bereitschaftsleitung an Gordon Baier (rechts), bleibt aber als Stellvertretung und SEG-Leiter erhalten. Traudi Reiter (2.v.r.) bleibt weiterhin die 2. Stellvertretende Bereitschaftsleiterin, Katharina Hinkelmann stellvertretende Leiterin der Schnelleinsatzgruppe (SEG)

Termine

HiOrg-Server

Blutspendetermine

Anzeigen

Kontakt

BRK Bereitschaft Inzell
Hubert Pointner
Adlgaßer Str. 19
83334 Inzell
0170 / 7548299
08665 / 207300