Kinderferienprogramm

Am Samstag, den 12.08.2017 fand im Rahmen des Inzeller Ferienprogramms wieder unser Erlebnisparcours für kleine Sanitäter statt.

Eine muntere Schar von Mädchen und Buben wurde von ihren Eltern zum Rot Kreuz Gebäude gebracht und von den Mitgliedern sogleich in Empfang genommen. Der Bereitschaftsleiter hieß die Kinder herzlich willkommen und nach einem kurzen Kennenlernen und Besichtigung der Wache ging es dann los.

Ausgerüstet mit Handschuhen, Verbandskasten und viel Spass ging es in Richtung Kurpark.

Dort waren wieder etliche „Patienten“ aufzufinden, die versorgt werden mussten:

Ein Mädchen war mit dem Fahrrad gestürzt, ein Bub hatte sich mit seinem Taschenmesser verletzt, ein anderer war vom Baum gefallen und hatte sich anscheinend einen Knochenbruch zugezogen. Der Nächste wollte ein Lagerfeuer entzünden und trug Brandverletzungen davon. Ein Mädchen wurde im Kräutergarten von einer Wespe gestochen und eine verwirrte ältere Dame wartete auf einer Parkbank auf den Bus, der nicht vorbei kam.

Allen konnte glücklicherweise geholfen werden. Wegen des einsetzenden Regenschauers mussten jedoch alle wieder schnell ins Trockene kommen.

Es folgte eine Fahrt mit dem Sanitätswagen und die Bereitschaftsärztin erklärte den Kindern anschließend, welche Geräte im Notfall in einem Sanka zum Einsatz kommen.  Die kleinen Sanis zeigten sich sehr interessiert und alle Fragen wurden beantwortet.

Die vielen Eindrücke machten hungrig und mit Schnitzel-Burger und Getränken klang der Nachmittag aus. Bevor die Kinder wieder abgeholt wurden, erhielt jeder ein Verbandsset zum üben für Zuhause, sowie ein Foto als Erinnerung an diesen Erlebnistag.

Wir bedanken uns bei den Kindern und deren Eltern, bei den „Patienten“ fürs Mitmachen und bei allen, die dazu beigetragen haben, dass dieser Tag wieder ein besonderer Ferientag für unsere Schulkinder wurde.

 

Hubert Pointner

Bereitschaftsleiter BRK Inzell

 

P.S: Wir möchten gerne eine BRK-Kinder/Jugendgruppe aufbauen und junge Sanis ausbilden. Falls ihr an der Bereitschaftsjugend Interesse habt und älter als 10 Jahre seid, dann fragt eure Eltern, ob ihr mitmachen dürft. Es finden voraussichtlich 14-tägig Gruppenstunden statt, in denen ihr Erste-Hilfe-Maßnahmen und alles Wissenswerte über das BRK lernt; Spiel und Spaß kommen dabei natürlich auch nicht zu kurz!

Näheres erfahrt Ihr bei Willi Springer · E-Mail: springerw@gmx.de

 

 

Termine

09.03.2019 | 01:00-23:00
Erst Hilfe Kurs in Inzell
BRK Depot
14.09.2019 | 01:00-23:00
Erst Hilfe Kurs in Inzell
BRK Depot

HiOrg-Server

Blutspendetermine

Anzeigen

Kontakt

BRK Bereitschaft Inzell
Hubert Pointner
Adlgaßer Str. 19
83334 Inzell
0170 / 7548299
08665 / 207300